Fachbereich Pädiatrie

Ergotherapie bei Kindern wird empfohlen bei:

 

  • Entwicklungsstörungen und Entwicklungsverzögerung
  • sensorischer Integrationsstörung
  • Wahrnehmungs- und Teilleistungsstörungen
  • Aufmerksamkeitsdefizit mit und ohne Hyperaktivität AD(H)S
  • Teilleistungs- und Lernstörung
  • Körperwahrnehmungsdefizite
  • Hyperaktivität
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche)
  • Störungen der Hörverarbeitung
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • cerebrale Schädigungen
  • Chromosomenanomalien
  • Schädigungen des Rückenmarks (z.B. spina bifida)
  • Beeinträchtigungen durch körperliche oder geistige Behinderung
  • Autismus

Folgende Therapiemethoden wenden wir bei Kindern an...   mehr